HomeNews

GANZ KURZ SIEGESLUFT GESCHNUPPERT

VLN8_thumb

 
„Nichts gewesen, ausser Spesen“ – das ist das ernüchternde Fazit für Mettler aus den VLN Läufen 7 und 8. Der Luzerner Rennfahrer und seine Teamkollegen wurden gleich zweimal Opfer von technischen Ausfällen – und dies auf besonders bittere Art und Weise: einmal blieb Mettler nach 6 Stunden Renndauer in der letzten Runde mit defekter Benzinpumpe stehen und beim 8. Lauf wurde er in Führung liegend von einem Mitkonkurrenten ins Aus gerissen. Der „schnelle Schweizer“, wie er in der VLN-Szene zunehmend genannt wird, ging damit beide Male ohne Punkte nach Hause.  
 

Weiterlesen...

 

ERFOLGREICHER DOPPELSTART FÜR METTLER IN DER VLN

vln6_titel

 

Das Duo Mettler/Wolter kommt der Spitze im BMW M235i Racing Cup immer wie näher. Erst kürzlich sind die beiden beim 5. Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft knapp an einer Podestplatzierung vorbeigeschrammt. Ein dramatischer Letzte-Runde-Crash beendete nach vier starken Rennstunden die Hoffnung auf eine erste Top-3 Platzierung.

Am vergangenen Wochenende nahmen die Piloten des Teams FK-Performance beim 6. Saisonlauf auf der weltberühmten Nürburgring Nordschleife einen weiteren Anlauf. Mettler und Teamkollege Wolter zeigten sich erneut in Topform und erzielten nach anfänglichen technischen Problemen den 5. Rang im eng umkämpften M235i Cup. Mettler startete zudem erstmals in zwei Kategorien gleichzeitig und beendete das Rennen in der Klasse V5 ebenfalls auf einem starken 4. Rang. Somit reichte es gleich in beiden Klassen für Punkte und Trophäen.
 

Weiterlesen...

 

METTLER GLÄNZT MIT 4. RANG BEI 24H PREMIERE

24h-1

 

Mensch und Maschine am Limit. 24 Stunden Vollgas. Das diesjährige 24h Rennen auf der legendären Nürburgring Nordschleife wurde seinem Ruf einmal mehr gerecht und sorgte für reichlich Action, Drama und Emotionen.

Mittendrin feierte der Schweizer Rennfahrer Yannick Mettler seinen ersten Einsatz bei einem 24-Stunden Rennen - und setzte mit dem 4. Rang in der BMW M235i Cup Klasse sogleich ein Ausrufezeichen. Ein voller Erfolg für den 26-Jährigen.

Weiterlesen...

 

METTLER STARTET BEIM LEGENDÄREN 24H RENNEN AM NÜRBURGRING

24h-prerace-1

 

Zwei Wochen vor dem Start des weltweit grössten Motorsportevents ist es nun offiziell: Yannick Mettler wird die Luzerner Flagge auch beim legendären 24h Klassiker auf der Nürburgring Nordschleife vertreten. Das zu Recht als das "härteste Rennen der Welt" bezeichnete Spektakel lockt jährlich 200'000 Zuschauer an den Nürburgring und wird auf zahlreichen Fernsehsender live übertragen. Unter den 160 genannten Teams und insgesamt 600 Fahrer, die das Abenteuer dieses Jahr in Angriff nehmen, wird Mettler das Team FK Performance Racing verstärken. Die Mannschaft aus Bremen will mit einem starken Fahreraufgebot um die begehrte 24h-Krone im BMW M235i Cup kämpfen.

Weiterlesen...

 

METTLER MIT STARKEM NORDSCHLEIFE-DEBÜT

 
Spannende Zeiten für Yannick Mettler: Der Luzerner Rennfahrer, welcher sich zuletzt in der Formel 3 und in Prototypen behauptete, feierte in den vergangen Wochen ein langersehntes Comeback. Auf der legendären Nürburgring Nordschleife will Mettler dieses Jahr im BMW M235i Cup an seine bisherigen Motorsport-Erfolge anknüpfen.
 
Der Grundstein dafür wurde an den ersten beiden Rennwochenenden bereits gelegt: Das Langstrecken-Debüt in der "grünen Hölle" verlief für Mettler trotz schwierigen Wetterbedingungen mehr als erfreulich. Auf der längsten und anspruchsvollsten Rennstrecke der Welt überzeugte Mettler im stark umkämpften M235i Cup auf Anhieb. Gemeinsam mit Teamkollege Thorsten Wolter (Berlin) fuhr er bei den ersten beiden 4-Stunden-Rennen auf Platz 9 und 6. Somit sicherten sich die beiden wichtige Punkte in der Meisterschaft und das Team durfte sich über die ersten Pokale in der Einzelwertung freuen.

Weiterlesen...

 

Seite 2 von 9

Newsletter


E-Mail-Adresse *
 

Gewünschte Aktion  Anmelden
 Abmelden

 
Angaben mit * sind Pflichtangaben.
Zum Anfang